Home  »  Aktuelles  »  „Luxury first“: Das Range Rover SV Coupé* feiert Weltpremiere auf dem Genfer Salon

„Luxury first“: Das Range Rover SV Coupé* feiert Weltpremiere auf dem Genfer Salon

Nahezu 50 Jahre, nachdem Land Rover mit dem Range Rover die Klasse der luxuriösen Geländewagen begründet hat, definiert ein weiteres Modell der britischen 4×4-Spezialisten wiederum ein neues Genre. Auf dem Genfer Automobilsalon feiert das neue Range Rover SV Coupé* seine Weltpremiere – das erste Luxus-SUV-Coupé im Full-Size-Segment. Der in limitierter Auflage handgefertigte Zweitürer setzt im Hinblick auf Design und Hochwertigkeit neue Maßstäbe.

Das neue Range Rover SV Coupé* entstand als Gemeinschaftsprojekt des Land Rover-Designstudios und der Abteilung Special Vehicle Operations (SVO) von Jaguar Land Rover. Der Neuling präsentiert sich dabei als herausragendes Beispiel der Designqualität, der Handwerkskunst und des Leistungsvermögens, die den Range Rover seit Jahrzehnten aus der Masse herausheben. Außerdem brilliert er wie alle Range Rover auf jedem Untergrund. Die Fertigung des neuen SV Coupé* von Hand übernehmen die Experten des Special Vehicle Operations Technical Centre in der Nähe von Coventry. Für die weltweite Vermarktung ist die Produktion des Range Rover SV Coupé* auf 999 Exemplare limitiert.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, erklärt: „Das Range Rover SV Coupé* ist eine Huldigung des einzigartigen Range Rover-Stammbaums. Mit seiner imposanten zweitürigen Karosserie spielt dieses atemberaubende viersitzige Coupé auf das großartige Erbe des Modells an – zugleich ist das SV Coupé durch und durch modern und zukunftsorientiert. Wunderschön gezeichnet und technisch ausgefeilt: Das neue Range Rover SV Coupé präsentiert sich als vornehmster, luxuriösester und exklusivster Range Rover aller Zeiten.“

Bereits im Stand zeigt das neue SV Coupé* eine beeindruckende Präsenz – mit gelungenen Proportionen und einer energisch kraftvollen Haltung. Zugleich lässt die Neuentwicklung an vielen Stellen ihre Range Rover-DNA erkennen, beispielsweise an der modelltypisch „schwebenden“ Dachlinie, an der durchgehenden Mittellinie und dem sich verjüngenden Heck. Allerdings werden diese Elemente hier neu und einzigartig interpretiert, um ein weiteres, besonders exklusives Mitglied der Range Rover-Familie zu kreieren.

Zur beinahe puristischen Linienführung des SV Coupé* passen perfekt Details wie die elegant designten, elektrisch schließenden Türen oder die rahmenlose Verglasung. Durch die großen Scheiben und das ebenfalls großzügig dimensionierte Panorama-Glasdach strömt viel Licht in den Innenraum. Die luftige Atmosphäre betont das moderne, hochwertige und entspannte Ambiente in ganz besonderer Weise.

Das Karosseriedesign des Range Rover SV Coupé* zeigt mehrere für die Baureihe neue Elemente. So zählt zum sorgfältig zusammengestellten Programm der Lackierungen ein neues Konturlinien-Design, welches in vier verschiedenen Zweifarblösungen erhältlich ist. Premiere feiern im neuen SV Coupé außerdem exklusive Luftauslass- und Kühlergrilldesigns sowie erstmals optional für den Range Rover verfügbare 23-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Auch das Interieur des neuen Modells wird von edlem Luxus und feinster Handwerkskunst bestimmt. Hier bringt beispielsweise hochwertiges Semi-Anilin-Leder mit einem gesteppten Rautenmuster die ohnehin bereits noble Premiumanmutung des Range Rover noch einmal in eine neue Dimension: Annehmlichkeiten, wie man sie gern auch in Privatjets oder Jachten findet. Das weiche Semi-Anilin-Leder der Sitze stammt aus einer Gerberei, die bereits 1905 gegründet wurde.

Jedes Exemplar des Range Rover SV Coupé* entsteht ganz nach Kundenwunsch – gefertigt von den kundigen Händen der Fachleute im Jaguar Land Rover SVO Technical Centre in Großbritannien.

John Edwards, Managing Director Land Rover Special Operations: „Die Premiere des neuen SV Coupé* bringt die persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten innerhalb des Range Rover-Portfolios auf ein neues Level. Das Modell baut dabei auf der Expertise auf, die wir mit dem SV-Bespoke-Programm zur Fertigung ganz nach Kundenwunsch sammeln konnten. Reaktionen von SV-Kunden, die das SV Coupé* im Rahmen vertraulicher Kommissionierungstermine bereits sehen konnten, waren überwältigend positiv.“

Für das neue Range Rover SV Coupé* haben die Kunden beim Interieur die Wahl unter vier einfarbigen Lösungen – und vier von vorn nach hinten kontrastierenden Farbgebungen. Abgerundet wird das Innenraumdesign mit einer Auswahl von drei eleganten Holzdekoren. Erstmals für den Range Rover ist dabei die Variante Nautica lieferbar: ein Design, das Handwerkskunst und Hightech kombiniert, indem es Nussbaum- und Bergahornholz verschmelzen lässt.

Neuheiten auch beim Karosserielack: Hier steht erstmals die Alternative Liquesence bereit, die den Range Rover mit einer spektakulären Flüssigmetall-Optik glänzen lässt.

Im Prinzip kann sich jeder Interessent ein absolut einzigartiges SV Coupé* herstellen lassen. Denn das auf Maßanfertigungen spezialisierte Team des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations hält neben der Standardpalette mehr als 100 weitere Lackfarben bereit – zudem die Option, einen Farbton ganz nach persönlichem Geschmack zu mischen. Hinzu kommen diverse weitere Möglichkeiten der Individualisierung, etwa verschiedene Finish- und Oberflächenlösungen, zweifarbige Ledersitze vorn und hinten mit einem exklusiven Steppmuster, unterschiedliche Kontrastnähte, Stickereien auf den Kopfstützen, Gravuren auf Türgriffen und Einstiegsleisten sowie Halbedelmetallembleme.

Noch nie in der langen Modellgeschichte war ein Range Rover zügiger unterwegs als das neue SV Coupé*: 266 km/h Spitze und ein Beschleunigungsvermögen von 0 auf 100 km/h in 5,3 Sekunden setzen Rekordmarken, wofür natürlich der Antrieb in Gestalt eines 5.0 Liter Kompressor Benziners mit 416 kW (565 PS)* Leistung verantwortlich zeichnet.

Mark Stanton, Director Special Vehicle Operations, kommentiert: „Wie man das von einem Range Rover erwarten kann, geht die technische Hochwertigkeit auch beim SV Coupé* in die Tiefe. Das neue Modell ist ein akribisch verfeinertes Auto für Menschen, die das Auto fahren lieben.“

Im Vergleich zum regulären Range Rover haben die Land Rover-Ingenieure das Fahrwerk des SV Coupé* neu abgestimmt – mit einem deutlicheren Fokus auf Dynamik und Fahrerorientierung. So wurde die Karosseriehöhe um acht Millimeter reduziert, ohne dass hierdurch Komfort und Gelassenheit des Modells beeinträchtigt wurden. Darüber hinaus ist das SV Coupé wie alle Vertreter der Gattung Range Rover auf jedem Terrain und in jeder Situation leistungsbereit: Auch das neue SV Coupé* besitzt eine Wattiefe von 900 Millimetern und eine Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen.

Der Verkauf des Range Rover SV Coupé* wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 starten.

Das Range Rover SV Coupé* im Detail

Verführerisches Karosseriedesign

Lediglich zwei Karosseriekomponenten übernimmt das neue SV Coupé* von seinen Range Rover-Geschwistern: die Motorhaube und den unteren Teil der Heckklappe. Alle anderen Karosseriebleche wurden für den Zweitürer neu gezeichnet und aus Aluminium gefertigt – ebenso wie die Stoßfänger an Front und Heck. Gleichfalls neu ist der Kühlergrill. Er besteht aus zwei Lagen, einem rückwärtigen Gitter in Brunel Metallic und einem vorderen Gitter in Bright Chrome, umrahmt von einer Metalleinfassung in Satin Indus Silver. Die in Bright Chrome bzw. Black Knurled gehaltenen „RANGE ROVER“-Schriftzüge an Motorhaube und Heckklappe wiederum werden im Juwelierviertel von Birmingham handgefertigt.

Edles Chrom bestimmt auch die Lufteinlässe an den Flanken des Range Rover SV Coupé*. Sie präsentieren Gittereinsätze in Brunel Metallic und eine Metalleinfassung in Satin Indus Silver. Diese Elemente harmonieren hervorragend mit den rahmenlosen Türen samt ihrem elektrischen „Power Close“-Schließmechanismus sowie den in Wagenfarbe lackierten und mit Glanzchromdetails verzierten Türgriffen.

Für einen strahlenden Auftritt des SV Coupé* sorgen ferner seine hochmodernen Scheinwerfer: Pixel-Laser-LED-Einheiten mit 144 LEDs und je nach Marktgegebenheit bis zu vier Laserdioden. Die Scheinwerfer besitzen im Laser-Fernlicht eine fünf Mal höhere Leuchtdichte als Standard-LED-Lösungen. Bei Geschwindigkeiten über 80 km/h und sofern keine anderen Lichtquellen erkannt werden, reicht der Lichtkegel mehr als 500 Meter weit.

Exquisite Lackierungen

Das neue Range Rover SV Coupé* kann standardmäßig in acht verschiedenen Farben lackiert werden – mit glänzendem oder satiniertem Oberflächeneffekt. Vier Töne sind dabei neu im Range Rover-Programm: Constellation, Parallax, Liquesence und Obsidian. Vier weitere stammen aus der SV-Premium-Farbpalette: Ethereal, Flux, Valloire und Desire. Dabei verleiht die Liquesence-Option dem Range Rover erstmalig eine spektakuläre Flüssigmetall-Optik. Weiterhin haben die Kunden die Möglichkeit, das SV Coupé* mit einer von vier Konturlinien-Design zu verschönern: exklusive zweifarbige Akzente mit glänzendem Finish. Im Angebot sind hier die Töne Valloire/Flux, Valloire/Ethereal, Parallax/Ethereal und Obsidian/Desire.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, sagt: „Contour Graphic ist ein exklusives Merkmal, das erstmals angeboten wird. Es betont die Proportionen des Range Rover SV Coupé* nachdrücklich, indem die Fahrzeugflanken mit einer Kontrastlackierung versehen werden. Contour Graphic erstreckt sich vom einen seitlichen Lufteinlass über das Heck bis zum gegenüberliegenden Lufteinlass. Damit erhalten unsere Kunden eine weitere Möglichkeit, ihr Modell ganz nach persönlichem Geschmack zu gestalten.“

Optional halten die Spezialisten von Special Vehicle Operations 16 weitere Farben aus der SV-Premium-Palette bereit – darunter Dreischichtlack, getönter Klarlack, Pearlescent- und ChromaFlair-Lacke sowie ein seidenmattes Finish. Weitere Farbtöne ermöglicht das SV-Bespoke-Team für Autos nach Maß, das im SVO Technical Centre in Warwickshire auf Bestellung praktisch jeden gewünschten Farbton in der hauseigenen Lackiererei realisieren kann.

Edles und hochwertiges Interieur

Beeindruckende Optik und edle Haptik: Das Interieur des Range Rover SV Coupé* bietet einen modernen, lichtdurchfluteten Lebensraum, in dem die Liebe zum Detail allerhöchste Priorität besitzt. Vier verschiedene sorgfältig konzipierte Zweifarb-Designlösungen sind für das Interieur verfügbar: Orchid/Eclipse, Orchid/Vintage Tan, Brogue/Ebony und Cirrus/Lunar. Alle Farbgebungen kontrastierten dabei von hell nach dunkel und von vorn nach hinten. Daneben kann der Innenraum auch einfarbig angelegt werden, wahlweise in Ebony, Lunar, Eclipse oder Vintage Tan.

Während die Vordersitze über 20-fache elektrische Verstellmöglichkeiten sowie Sitzheizung und -kühlung verfügen, lassen sich die Sitze im Fond elektrisch unterstützt zehnfach einstellen. Bezogen sind sämtliche Plätze mit speziell ausgewähltem Semi-Anilin-Leder aus einer einzigen, bereits im Jahr 1905 gegründeten Gerberei. Besonders gekennzeichnet wird das Leder durch ein exklusives gestepptes Rautenmuster. Analog zur neuen Modellgeneration des Range Rover besitzt auch das SV Coupé* breitere und tiefere Sitzpolster mit einer speziell entwickelten Komfort-Zwischenschicht.

Neu im Range Rover-Programm sind weiterhin die Nautica-Dekore des SV Coupé*. Sie vereinen traditionelle Handwerkskunst und Hightech, indem in einem patentierten Formungsverfahren Nussbaum- und Bergahornholz verschmolzen werden. So entstehen drei verschiedene Dekoroptionen für Lenkradkranz, Türverkleidungen, Mittelkonsole, Instrumententafel und Laderaumboden: Nautica, Natural Black Ash und Santos Palisander.

In Sachen Kommunikation und Information vertraut das Range Rover SV Coupé* selbstverständlich auf das Touch Pro Duo Infotainment-System mit zwei 10“ Touchscreens: das hochmoderne Infotainment- und Bediensystem von Jaguar Land Rover in der Mittelkonsole sowie dem interaktiven 12,3“ TFT-Instrumentendisplay. Hinzu kommt ein farbiges Head-up-Display, das in seiner Zehn-Zoll-Anzeige Richtungshinweise inklusive Straßennamen ebenso in die Windschutzscheibe projiziert wie Informationen zu Neigungswinkel, Radpositionen, Geschwindigkeitsregelung, Drehzahl und Getriebegang. Für beste Unterhaltung sorgt daneben ein 3D-Signature-Soundsystem des Spezialisten Meridian, das über 23 Lautsprecher und einen Zweikanal-Subwoofer 1.700 Watt Musikleistung zu Gehör bringt. Die aufwendige Trifield-3D-Technologie garantiert höchste Klangqualität.

Leistung im Überfluss

Leistungsmäßig segelt das Range Rover SV Coupé* ganz vorn, denn für den Antrieb sorgt das stärkste Triebwerk der Baureihe: ein V8-Benziner mit fünf Litern Hubraum und Kompressoraufladung, der satte 416 kW (565 PS)* bereitstellt und mit einer ZF-Achtstufenautomatik samt Drehregler und Schaltwippen gekoppelt ist. Dieses Powerpaket beschleunigt das SV Coupé* in 5,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, während der Vortrieb erst bei einem Spitzentempo von 266 km/h endet.

In bewährter Range Rover-Manier wird die Antriebskraft permanent an alle vier Räder übertragen. Untersetzungsgetriebe, aktives Hinterachssperrdifferenzial und nicht zu vergessen Terrain Response 2 Automatik lassen das SV Coupé* jeden Untergrund meistern. Die patentierte Steuerung Terrain Response 2 Automatik besitzt hier die Fahrprogramme Dynamik, Eco, Normal, Gras/Schotter/Schnee, Schlamm/Spurrillen, Sand und Felsenkriechen.

Dynamisch in jeder Lage

Im Vergleich zum regulären Range Rover ist das neue SV Coupé* acht Millimeter tiefer angeordnet – für mehr Fahrdynamik und eine optimierte Optik. Erreicht das SV Coupé* eine Geschwindigkeit von 105 km/h, wird die Karosseriehöhe nochmals um 15 Millimeter reduziert, um die Stabilität weiter zu erhöhen und den Kraftstoffverbrauch zu senken.

Die serienmäßige Luftfederung des Range Rover SV Coupé* verfügt über insgesamt vier Höheneinstellungen: Einstiegshöhe (50 Millimeter tiefer), Offroad-Höhe 1 (40 Millimeter höher, bei Geschwindigkeiten bis 80 km/h), Offroad-Höhe 2 (75 Millimeter max. höher, bei Geschwindigkeiten bis 50 km/h) mit einer weiteren automatischen Erhöhung um 30 bis 40 Millimeter, falls Hindernisse erkannt werden, und eine manuell wählbare nochmalige Erhöhung um 30 bis 40 Millimeter.

Verfügbar sind ferner vier verschiedene Leichtmetallräder von 21 bis 23 Zoll, wozu auch zwei neue Schmiederäder gehören. Ein 23-Zoll-Rad bedeutet dabei eine Premiere im Range Rover – im SV Coupé* besitzt es ein Design mit sechs Doppelspeichen, ist zweifarbig sowie Silber poliert und mit All-Terrain-Reifen der Dimension 275/40 R23 bezogen. Ebenso neu ins Programm aufgenommen wurde ein 22-Zoll-Rad in poliertem Dunkelgrau mit fünf Doppelspeichen.

Rundumschutz mit „Total Care Paket“

Der Range Rover SV ist zu Preisen ab 291.500,- € erhältlich und beinhaltet 5 Jahre Garantie und Wartung. Exklusiv für das Range Rover SV Coupé* hat Jaguar Land Rover einen Fünfjahresschutz in Gestalt des Care Package aufgelegt, das je nach Markt entweder serienmäßig oder optional zum Lieferumfang gehört. In Deutschland als „Total Care Paket“ bezeichnet, ist dies serienmäßig inkludiert. Zum Paket gehören eine Garantieverlängerung auf fünf Jahre sowie ein ebenfalls fünfjähriges Service- und Wartungsversprechen. Dies umfasst alle planmäßigen Wartungen sowie den Austausch von Wischerblättern, Bremsscheiben und Bremsbelägen.

* Alle Daten sind Herstellerangaben vorbehaltlich einer finalen Bestätigung vor Produktionsbeginn

Technische Daten

 

Motor und Antrieb
Hubraum (cm³)4999
BauartV8 Kompressor Benziner
Leistung kW (PS)416 (565)
max. Drehmoment (Nm)700
Kraftübertragung8-Gang-Automatik, permanenter Allradantrieb, zweistufiges Verteilergetriebe
Chassis
Radaufhängungvorn: Einzelradaufhängung mit doppelten Dreiecksquerlenkern, Luftfederung, adaptive Dämpfung, Dynamic Response hinten: Integral-Mehrlenker-Hinterachse, Luftfederung, adaptive Dämpfung, Dynamic Response
Bremsen vorninnenbelüftete Scheiben, Durchmesser 380 mm
Bremsen hinteninnenbelüftete Scheiben, Durchmesser 365 mm
Reifengröße275/45 R21, 275/40 R22 oder 275/40 R23
Lenkung Elektromechanische Servolenkung
(Electronic Power Assisted Steering, EPAS)
Abmessungen
Länge (mm) 5013
Breite mit / ohne Außenspiegel (mm) 2220 / 2073
Höhe mit Antenne (mm) 1794
max. Wattiefe (mm) 900
Böschungswinkel vorn bei Offroad-Höhe (Grad) 31
Rampenwinkel bei Offroad-Höhe (Grad) 26,5
 Böschungswinkel hinten bei Offroad-Höhe (Grad)25
max. Bodenfreiheit 263
max. Anhängelast gebremst (kg)3.500 (elektrisch ausfahrbare Anhängekupplung, erweiterter Anhängerassistent)

 

Messwerte*
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 5,3
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 266
 Kraftstoffverbrauch* (l/100km , kombiniert) 13,8
 CO2 317

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover: Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover, Range Rover SV Coupé*:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SV Coupé* Kompressor 5.0 Liter V8: 13,8 l/100km – Plug-in Hybrid Range Rover: 2,8 l/100km; 21 kWh/100 km

CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SV Coupé* Kompressor 5.0 Liter V8: 317 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover: 64 g/km

*Range Rover SV Coupé 5.0 V8 Kompressor (416kW/ 565 PS): Kraftstoffverbrauch l/100 km (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 19,0** – außerorts 10,9** – kombiniert 13,8**; CO2-Emission 317** g/km)

**Die Daten basieren auf einem Vorserienmodell und können sich daher ändern.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.