Home  »  Aktuelles  »  Land Rover  »  Blitzstart für den Evoque

Blitzstart für den Evoque

Jaguar und Land Rover:
Höhenflug dank starker Händler und neuer Modelle

Schwalbach/Ts. (ots) – Attraktive neue Modelle und leistungsfähige Händlerpartner befeuern den Höhenflug von Jaguar und Land Rover. Auf dem deutschen Markt konnten die beiden britischen Premiummarken in den ersten neun Monaten 2011 ihr bereits gutes Vorjahresergebnis nochmals verbessern – auch weltweit sind Jaguar- und Land Rover-Modelle unverändert stark gefragt. Die Aussichten für die Traditionshersteller zeigen sich gleichfalls rosig, schließlich folgt auf den soeben höchst erfolgreich präsentierten neuen Range Rover Evoque in naher Zukunft eine Armada weiterer Neuvorstellungen.

Range Rover Evoque

2010 zählten Jaguar und Land Rover zu den drei erfolgreichsten Anbietern auf dem deutschen Automarkt. Vor diesem Hintergrund einer wieder anspringenden Autokonjunktur ist es umso erstaunlicher, dass die zwei britischen Marken weiterhin deutlich im Plus stehen.

So toppte Land Rover in Deutschland von Januar bis September 2011 mit einem Zuwachs von 11,5 Prozent auf 5913 Neuzulassungen sein herausragendes Ergebnis des Vorjahres und übertraf erneut auch das mit 10,8 Prozent Plus bilanzierte Wachstum des Gesamtmarkts.

Als erfolgreichstes Modell verteidigte knapp der Range Rover Sport seine Position – er verwies den Klassiker Defender* und den kompakten Freelander auf die Plätze. Diese Reihenfolge dürfte in Kürze jedoch durcheinandergewirbelt werden, denn mit dem neuen Range Rover Evoque ist ein potenzieller Bestseller angetreten. Mehr als 1500 schon zum Marktstart Mitte September vorliegende Bestellungen beweisen, dass Land Rover mit dem kompakten und dynamischen Evoque erfolgreich neue Kundengruppen und Marktsegmente erschlossen hat.

Jaguar

Kaum weniger gefragt bei den deutschen Autokäufern waren im ersten Dreivierteljahr Jaguar-Modelle. Allein im September legte die Limousinen- und Sportwagenmarke um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu. In der Gesamtbilanz von Januar bis September konnte Jaguar sein hohes Niveau des Jahres 2010 noch einmal um 3,5 Prozent auf insgesamt 2399 Einheiten verbessern. Am stärksten gefragt war dabei der in der oberen Mittelklasse angesiedelte Jaguar XF, der durch eine jüngst vorgestellte neue Modellvariante mit besonders effizientem Vierzylinder-Dieselmotor weiteren Auftrieb erhält.

Im weltweiten Maßstab segeln Jaguar und Land Rover ebenso auf Erfolgskurs. Hier verzeichnete der Geländewagenspezialist Land Rover im September eine Steigerung von 30 Prozent, während sich der Monatsabsatz von Limousinen, Sportwagen und Cabrios mit Jaguar-Logo rund um den Globus um 14 Prozent gegenüber 2010 steigerte. Das spektakulärste Einzelergebnis eines Marktes erlebte im September das automobile Boomland China, wo Jaguar und Land Rover ein Plus von nicht weniger als 92 Prozent einfuhren. Aber auch die Verkaufsbilanzen beider Marken in Russland, Großbritannien, Nordamerika, Indien, Frankreich und eben Deutschland zeigten im September deutlich positive Tendenz, was sich für die beiden Hersteller zum besten Septemberergebnis seit 2007 summierte. Damit dieser Trend anhält, sind für die kommenden fünf Jahre nicht weniger als 40 Neuerungen beider Anbieter angekündigt.

Neben der jungen und stark gefragten Modellpalette ist das Händlernetz für Jaguar und Land Rover ein wichtiger Erfolgsfaktor. Hier haben die Premiumhersteller in Deutschland ihre Präsenz zuletzt gestärkt und mehrere zuvor offene Standorte geschlossen, beispielsweise in Aschaffenburg, Brandenburg, Darmstadt, Kaiserslautern, Oldenburg und Nürnberg. Der Ausbau des Händlernetzes geht konsequent weiter, wobei Jaguar und Land Rover Wert auf Qualität legen. Händlerbetriebe honorieren diese Philosophie: In der Schwalbacher Deutschlandzentrale der britischen Marken liegen viele Bewerbungen potenzieller Partner für neue Händlerstandorte vor.

Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland, kommentiert die Entwicklung erfreut: „Alle Zahlen beweisen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Die Kunden honorieren unseren Mut zu neuen, attraktiven und modernen Modellen. Und unsere Handelsorganisation wächst kontinuierlich – quantitativ und qualitativ. Bestehenden und möglichen neuen Händlerpartnern können wir eine Menge bieten: neben einer außergewöhnlichen und erfolgversprechenden Modellpalette außerdem das Versprechen fairer Zusammenarbeit und die Aussicht auf eine hohe Händlerrentabilität.“

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/82793/2126993/positive-verkaufszahlen-blitzstart-fuer-den-evoque-jaguar-und-land-rover-hoehenflug-dank-starker

Verbrauchs- und Emissionswerte des Rande Rover Evoque »