Home  »  Allgemein  »  Jaguar E-PACE, F-PACE und der elektrische I-PACE bieten spannende Erlebnisse

Jaguar E-PACE, F-PACE und der elektrische I-PACE bieten spannende Erlebnisse

Set the PACE – unter diesem Motto inszeniert Jaguar auf dem Außengelände der IAA mit insgesamt acht Modellen der Baureihen E-PACE und F-PACE seine erfolgreiche PACE-SUV-Familie. Besucher des Areals zwischen den Hallen 9 und 10 können auf einem abgesteckten Experience Parcours am Steuer von F-PACE Modellen in die Jaguar SUV-Welt eintauchen. Einen Blick in die Zukunft der Premium-Marke erlaubt die Virtual Reality-Box – dort können Jaguar Gäste mittels einer VR-Brille schon einmal das Interieur des I-PACE Concept erforschen, dessen Serienversion Ende 2018 auf den Markt kommen wird. Zuvor rollt jedoch schon Anfang nächsten Jahres der neue Jaguar E-PACE zu den Händlern – er ist in einer statischen Präsentation ebenfalls unter freiem Himmel zu besichtigen.

Jaguar IAA Aussengelaende

Unterhaltung für Jung und Alt sowie Einblicke in die Gegenwart und Zukunft der Marke – das bietet Jaguar auf der IAA in Frankfurt, die ab kommenden Samstag auch für das allgemeine Publikum geöffnet ist. Dazu hat das Unternehmen auf dem Außengelände der Messe zwischen den Hallen 9 und 10 einen Experience-Parcours für vier Modelle des weltweit aktuell erfolgreichsten Jaguar Modells abgesteckt. Die 132 kW (180 PS)* starken F-PACE mit Ingenium Dieselmotor stehen neben Erwachsenen auch Kindern und Jugendlichen im Alter von elf bis 17 Jahren zur Verfügung. Das „Young Drivers“-Programm bietet mindestens 1,40 Meter großen Kindern die Möglichkeit, den Parcours in den auf 30 km/h gedrosselten F-PACE Modellen und unter Beaufsichtigung eines Instruktors zu umrunden. Wie bei einem Fahrschulwagen verfügen die Fahrzeuge zur Sicherheit über eine zweite Pedalerie auf dem Beifahrersitz. Von der Dachterrasse der Jaguar Land Rover Lounge lassen sich die Fahrten aus überhöhter Warte verfolgen; parallel dazu auch auf einem riesigen „Set the Pace“-Bildschirm.

Wer schon einmal den lichtdurchfluteten Innenraum des künftigen I-PACE erkunden will, kann dies mit Hilfe einer Virtual Reality-Brille in der Virtual Reality Box tun. Dort erfährt man auch Einzelheiten zum Design des Ende 2018 als erster Jaguar mit Elektroantrieb auf den Markt kommenden Modells. Der Performance-SUV im Cab-forward-Design kombiniert die Silhouette eines Sportwagens mit der Vielseitigkeit eines fünfsitzigen SUV und besetzt dank neuer Architektur weniger Verkehrsfläche als ein konventioneller mittelgroßer SUV.

Noch nicht dynamisch, aber schon einmal statisch zu besichtigen sind auf dem IAA-Außengelände von Jaguar zwei Exemplare des neuen E-PACE. Mit diesem Modell erweitert Jaguar ab Januar 2018 die PACE-Familie um einen kompakten Premium-SUV. Das 4,40 Meter lange Modell bietet auf 2,68 Meter Radstand reichlich Platz für bis zu fünf Personen. Im Design und in der Performance mit der sportlichen Jaguar DNA ausgestattet, präsentiert sich der zu Preisen ab 34.950 Euro erhältliche E-PACE als praktisch nutzbares und perfekt mit der Außenwelt vernetztes Modell. Bis auf eine optional mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb bestellbare Einstiegsversion, rüstet Jaguar den E-PACE generell mit Allradantrieb und einer Neunstufen-Automatik von ZF aus.



*Verbrauchswerte Jaguar F-PACE 20d mit 132 kW (180 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 5,1 kombiniert; CO2-Emission 134 g/km) Jaguar F-PACE 20d AWD mit 132 kW (180 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 5,2 kombiniert; CO2-Emission 134 g/km) Jaguar F-PACE 20d AWD mit 132 kW (180 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 5,3 kombiniert; CO2-Emission 139 g/km) Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE SVR AWD 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km – Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-TYPE SVR AWD 5.0 Liter V8: 269 g/km – Jaguar XE E-Performance: 99 g/km