Home  »  Featured  »  Der neue Jaguar F-TYPE Coupé ab Frühjahr 2014 bei uns erhältlich!

Der neue Jaguar F-TYPE Coupé ab Frühjahr 2014 bei uns erhältlich!

Das neue F-TYPE Coupé ist das dynamischste
und sportlichste Jaguar Serienmodell aller Zeiten.

Ab kommendem Frühjahr ist der neue Jaguar F-TYPE Coupé im Autohaus KALKAN erhältlich!

Jaguar F-TYPE Coupé – Preisblatt »
Jaguar F-TYPE Coupé – Technische Daten »

Das komplett aus Aluminium gefertigte F-TYPE Coupé ist das dynamischste und sportlichste Serienmodell der Jaguar-Geschichte. Er erscheint in drei Versionen als F-TYPE R Coupé, F-TYPE S Coupé und F-TYPE Coupé.

Das neue Coupé setzt die kompromisslose Design-Vision der 2011 auf der Frankfurter IAA gezeigten Studie Jaguar C-X16 originalgetreu in die Serie um. Neben der weit nach hinten gerückten Fahrgastzelle machen drei sogenannte „Herzlinien“ den besonderen Reiz des Modells aus. Die beiden ersten übernimmt das Coupé vom F-TYPE Cabriolet – sie formen die charakterstarke Bugpartie und die kraftvoll ausgestellten hinteren Kotflügel. Die dritte bildet das schwungvolle Profil des Coupé-Daches ab. Als ununterbrochene Silhouette betont es zugleich die nach hinten eingezogene, zwischen den kraftvoll ausgestellten Hüften sitzende Kabine.

Die geballte Kraft für das Spitzenmodell F-TYPE R Coupé kommt in Gestalt des berühmten 5,0-Liter-V8-Motors von Jaguar. Mit Direkteinspritzung und Kompressoraufladung leistet das Vollaluminium-Kraftwerk 405 kW (550 PS) und 680 Nm. Damit läuft die R-Version bis zu 300 km/h schnell (elektronisch abgeregelt) und beschleunigt in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die Versionen F-TYPE S Coupé und F-TYPE Coupé werden vom ebenfalls aufgeladenen und technisch eng mit dem V8 verwandten 3,0-Liter-V6-Benziner angetrieben. 280 kW (380 PS) und 460 Nm respektive 250 kW (340 PS) und 450 Nm ermöglichen Höchstgeschwindigkeiten von 275 und 260 km/h sowie Beschleunigungszeiten von 0 auf 100 km/h in 4,9 und 5,3 Sekunden.

In allen Motorvarianten schickt eine eng abgestufte Achtstufen-„Quickshift”-Automatik die Leistung auf die Hinterräder. Jederzeit kann der Fahrer die Gänge über Lenkradwippen oder den zentralen SportShift-Wählhebel auch sequentiell betätigen.

Jaguars große Erfahrung im Umgang mit Aluminium beschert dem F-TYPE Coupé eine zugleich leichte wie verwindungssteife Karosserie. Den Wert für die Torsionssteifigkeit – 33.000 Nm/Grad – erreichte zuvor kein anderer Serien-Jaguar. Er bildet die Basis für exzellente Dynamikeigenschaften.

Die kalt umgeformten Seitenteile des F-TYPE Coupé bestehen aus einem einzigen Aluminium-Pressteil. Als Folge erübrigen sich sowohl Mehrfach-Bleche wie kosmetische Fügeverbindungen. Ein optionales Panorama-Glasdach, ein erst bei höheren Geschwindigkeiten ausfahrender Heckspoiler, schlanke, um die Fahrzeugecken herumgezogene LED-Heckleuchten und eine elektrische Öffnungs-/Schließfunktion für die Heckklappe sind weitere Details des neuen Jaguar Coupé.

Um seine überragenden Handlingtalente optimal ausspielen zu können, spendierten die Jaguar Ingenieure dem 405 kW (550 PS) starken F-TYPE R Coupé eine eigenständige Fahrwerksabstimmung und neue elektronische Regelsysteme. Allen voran die zweite Generation des elektronisch gesteuerten Hinterachsdifferentials (Electronic Active Differential) und – als Novum für einen Jaguar – eine Torque Vectoring by braking-Funktion. Beide Systeme arbeiten zusammen, um dem Sportwagen ein noch direkteres Ansprechverhalten und einen nochmals erweiterten Grenzbereich zu eröffnen. Während das EAD-System das Drehmoment bedarfsgerecht und vollautomatisch zwischen den Hinterrädern verteilt, steigert Torque Vectoring by braking durch fein dosiertes und individuelles Abbremsen der kurveninneren Räder die Agilität bei Kurvenfahrten. Ein im Vergleich zu den übrigen Modellen nochmals sportlicheres Fahrwerks-Set-up, das adaptive Dämpfersystem Adaptive Dynamics und der konfigurierbare Dynamik-Modus treiben den Fahrspaß am Steuer eines F-TYPE R Coupé auf die Spitze.
F-TYPE R- und F-TYPE S Coupé-Modelle sind optional mit besonders standfesten Karbon-Keramik-Hochleistungsbremsen zu ordern. Sie sind nicht nur gegen jede Form von Fading gefeit, sondern senken auch die ungefederten Massen um 21 Kilogramm.

Die F-TYPE Coupé-Palette ergänzt das existierende Programm für das F-TYPE Cabriolet, bestehend aus den V6-Varianten F-TYPE (250 kW/340 PS) und F-TYPE S (280 kW/380 PS) sowie dem 364 kW (495 PS) starken F-TYPE V8 S.

F-TYPE R Coupé

Das F-TYPE R Coupé bildet die technologische Speerspitze der F-TYPE-Baureihe. Der 405 kW (550 PS) starke und komplett aus Aluminium gefertigte 5,0-Liter-V8 holt auch dank Kompressor-Aufladung bis zu 680 Nm aus den Tiefen seines Kurbeltriebs. Damit beschleunigt das 1.650 Kilo schwere Coupé in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Zwischensprint von 80-120 km/h ist in 2,4 Sekunden erledigt. Der überaus lebhafte Vortrieb des R Coupés wird erst bei 300 km/h elektronisch eingebremst.

F-TYPE Coupé und S Coupé

Den für das neue F-TYPE Coupé in zwei Leistungsstufen lieferbaren 3,0-Liter-V6 Kompressor zeichnet die gleichen Kerntugenden aus, die auch dem technisch eng verwandten 5,0-Liter-V8 zu Eigen sind. Mit 127 PS pro Liter glänzt die 279 kW (380 PS) starke Ausbaustufe für das F-TYPE S Coupé mit der höchsten Literleistung aller in Serie produzierten Jaguar Motoren. Die Folge: Dank eines schon ab 3.500 U/min anliegenden Drehmoment-Maximums von 460 Nm erledigt das Modell in nur 4,9 Sekunden den Sprint von 0 auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 275 km/h limitiert.

Karbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage

Für die Versionen F-TYPE R und S Coupé bietet Jaguar exklusiv eine Karbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage an. Schon optisch ist sie dank gelb lackierter Monoblock-Bremssättel ein echtes Highlight. Sechs Kolben an den vorderen Scheiben (398 mm Durchmesser) und weitere vier an den hinteren (380 mm) umklammern Scheiben aus einem extrem verschleißfesten keramischen Verbundwerkstoff.
Die Vorteile dieser Konstruktion sind vielfältig: Deutlich besseres Ansprechverhalten, erhöhte Fadingstabilität, hohe thermische Standfestigkeit, kein Bremsrubbeln, sehr gute Dosierbarkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit, hohe Verschleißfestigkeit und eine fast vollständige Vermeidung von Bremsstaub.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.jaguar.de


*Jaguar F-TYPE Coupé (innerorts 12,4 l/ außerorts 6,8 l/ kombiniert 8,8 l/100km; CO2-Emission 205 g/km) **Jaguar F-TYPE S Coupé (innerorts 12,8 l/ außerorts 7,0 l/ kombiniert 9,1 l/100/km; CO2-Emission 213 g/km) ***Jaguar F-TYPE R Coupé (innerorts 15,9 l/ außerorts 8,3 l/ kombiniert 11,1 l/100km; CO2-Emission 259 g/km), Verbrauchs- und Emissionswerte F-TYPE, XF, XJ, XK, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,5 – 5,1 l/100km; CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 292 – 135 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personalkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.