Home  »  Aktuelles  »  Jaguar lädt den neuen I-PACE mit einer elektrischen Rennserie auf

Jaguar lädt den neuen I-PACE mit einer elektrischen Rennserie auf

I-PACE e-TROPHY

Nach dem 2016 erfolgten Einstieg als erster Premiumhersteller in die Formel E, lässt Jaguar Racing ab Herbst 2018 die weltweit erste Rennserie für elektrisch angetriebene Serienfahrzeuge folgen. Die eTROPHY startet mit 20 Teilnehmern im Rahmenprogramm der fünften Saison der FIA Formel E – am gleichen Wochenende und auf den gleichen Stadtkursen sowie über eine Renndauer von 30 Minuten.

Der mit speziell vorbereiteten Rennversionen des Jaguar I-PACE ausgetragene Markenpokal gibt Nachwuchsfahrern die Chance, ihr Talent auf der weltweit führenden Bühne für elektrischen Motorsport zu zeigen.

Mit der I-PACE eTROPHY unterstützt Jaguar die Einführung des künftigen I-PACE

Serienmodells. Der fünfsitzige und elektrisch angetriebene Performance-SUV von Jaguar wird Ende 2018 auf die Straßen rollen.

I-PACE e-TROPHY

Im Rahmen von zehn Rennen, die in Weltmetropolen wie Hongkong, Paris, Rom, Sao Paulo und New York ausgetragen werden, gehen bis zu 20 elektrische Rennversionen des I-PACE an den Start. Aufgebaut und vorbereitet werden die Fahrzeuge bei Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations in Warwickshire (UK).

Diese Ankündigung folgt auf den Beschluss der britischen Regierung, ab 2040 den Verkauf von Neufahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotor zu verbieten. Jaguar Land Rover gab bereits bekannt, dass ab 2020 jedes neue Modell mit Hybrid- oder komplett elektrischem Antrieb angeboten wird.

Die technischen Spezifikationen, der Rennkalender und die Kosten für einen Einsatz in der Jaguar I-PACE eTROPHY werden 2018 bekanntgegeben.